Geografie

Bild von Avereanu, Moldova. – „Toltrele Prutului near Fetești, Edineț District“ (2012)., CC BY-SA 3.0

Die Fläche der Transnistrischen Moldauischen Republik (PMR) umfass 3567 Quadratkilometer, dies entspricht elf Prozent der Fläche Moldawiens. Die Länge von Nordwest nach Südost beträgt 202 Kilometer. Transnistrien liegt zwischen dem restlichen Territorium der Republik Moldau im Westen und der Ukraine im Osten. Die Hauptstadt Tiraspol liegt im Süden, etwa zwischen Odessa (100 Kilometer) und Chișinău (70 Kilometer). Die wichtigsten Städte Transnistriens neben Tiraspol sind Tighina (Bender) und Rybnitsa. Der nächste internationale Flughafen befindet sich außerhalb Transnistriens bei Chișinău, 60 Kilometer nordwestlich von Tiraspol. Der Zugang zum Meer hat es nicht.

Wetter und Klima

Mäßig kontinental, wenig Niederschläge. Die Winter sind kurz, mild (Durchschnittstemperatur im Januar beträgt minus 3,9 Grad Celsius). Lange, heiße Sommer (Durchschnittstemperatur im Juli von plus 21 Grad Celsius). Warm, verweilender Herbst.

Vegetation

Klassische Prärie. Der größte Teil der Republik sind Anbauflächen. Mehr als 80 Prozent des Landes besteht aus sogenannter schwarzer Erde.

Natürliche Ressourcen

An Mineralvorkommen sind bekannt: Kalkstein, Kies, Sand, Ton und Lehm. Die Fauna ist vielfältig, aber viele Arten sind bereits im Roten Buch als gefährdet gelistet. Dazu gehören Hirsche, Wildschweine, Hasen, Rebhühner, Fasane, Füchse, Fischotter, und Hermeline. Es gibt ergiebige Fischbestände, darunter auch Stör.

Fluss Dnjestr

Die alten Griechen und Römer wussten schon von diesem Fluss und nannten ihn Tiras. Dnjestr – ein sehr alter Name. Abgekürzt „Don“, Dnjestr bedeutet „reißender Fluss.“ Der Fluss ist 1352 km, davon 425 km in Transnistrien. Der Fluss führt durch Lemberg, Iwano-Frankiwsk, Ternopil, Czernowitz, Khmelnitsky, Winniza und die Odessa Region, in Transnistrien, dann durch die Dnjestr-Mündung in das Schwarze Meer.n.
Nebenflüsse des Dnjestr – Botna, Reut, Yagorlyk, Kamenka, Belochi, Molokish, Rybnitsa, Bull.

Werden Sie Teil der Lösung.

Unterstützen Sie die Arbeit des Kinderhilfsprojektes "Kinderhilfe Moldawien". finanziell mit einmaligen Spenden, monatlichen oder jährlichen Spendenbeiträgen oder gar einem Nachlass zugunsten des Projektes. Bei Fragen wenden Sie sich gerne an uns über das untenstehende Formular.

Königsleiten 2a
A-5742 Wald im Pinzgau

+43-6564-8686-31